TrainCamp

Was ist ein Barcamp?

Ein Barcamp (auch BarCamp, Unkonferenz, Ad-hoc-Nicht-Konferenz) ist ein innovatives Veranstaltungsformat, bei dem das Programm nicht vorab von den Organisatoren festgelegt und gestaltet wird, sondern von den Teilnehmenden selbst. Jeder kann eine Session vorschlagen – einen Workshop, eine Diskussionsrunde o.ä. Ob sie tatsächlich stattfindet, hängt davon ab, wie groß das Interesse der anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist. Barcamps sind für Menschen gedacht, die in einer offenen Umgebung lernen und Wissen weitergeben möchten. Das Format lebt von den Teilnehmenden und dient dem Austausch und der Diskussion.

Über das TrainCamp 2021

Nach einer erfolgreichen digitalen Premiere des TrainCamps Ende 2020, haben wir uns entschlossen Mitte 2021 erneut eine digitale Variante des TrainCamps anzubieten.
Beim unserem Barcamp für Weiterbildner geht es wie immer um euch: Eure Themen, eure Fragen, eure Tipps. Ihr könnt euch über eure Erfahrungen in der Corona-Krise austauschen, Tipps für erprobte Digital-Tools für Training, Beratung und Coaching geben, gemeinsam diskutieren, wie es weitergeht mit der Weiterbildungsbranche usw.

Euer Nutzen

Als Teilnehmerin oder Teilnehmer habt ihr die Chance, ...

  • ... neue Leute kennenzulernen und euer Netzwerk zu erweitern.
  • ... mit Gleichgesinnten zu diskutieren und neue Sichtweisen zu erleben.
  • ... neue oder einfach nur andere Methoden kennenzulernen als die, die ihr bisher nutzt.
  • ... einige virtuelle Tools ganz praktisch kennenlernen und direkt ausprobieren.
  • ... selbst zu inspirieren und/oder inspiriert zu werden.

Sessions

Alle Infos rund um das Thema „Session" findet ihr hier.